Industrieelektronik und -automation GmbH

Historie der IEA

Die IEA Industrieelektronik und –automation GmbH wurde 1994 gegründet. Der damalige Firmensitz befand sich in der Geschwister-Scholl-Str. 5 in Genthin.
Die Eintragung in das Handelsregister beim Amtsgericht Stendal erfolgte am 07.11.1994 unter der Registernummer HRB 1872.

Die Gesellschafter Detlef Bethke und Andreas Plancke waren bis zu diesem Zeitpunkt als Ingenieure im Bereich Planung von Elektro- und Automatisierungstechnik im Binnenschiffbau und Industrieanlagenbau freiberuflich tätig.

1995/96 erfolgte der Ausbau und Umzug in die Büro- und Werkstatträume in der Brandenburger Str. 74.

Die stetige Erweiterung des Unternehmens sowohl in personeller als auch materieller Hinsicht machte im Jahre 2002 den bisher letzten Umzug nach Roßdorf und den Aus- und Umbau der heutigen Geschäfts- und Arbeitsräume in der Thomas-Müntzer-Str. 40a notwendig.